2-Zimmer-Wohnung zum Erstbezug in Haltingen

Objektbeschreibung:

Vier Mehrfamilienhäuser, ein Gewerbegebäude und ein kleiner Park bilden das Bauprojekt »In den Gärten von Haltingen«.

Zwischen nördlicher Bebauung und dem angrenzenden Gewerbegebiet entsteht ein kleiner Park mit Sitzgelegenheiten und Spielplatz sowie Parkplätze. Eine weitere Grünfläche – zwischen südlicher Bebauung und …

… weiterlesen? Dann fragen Sie unverbindlich unser Exposé mit allen Informationen an.

Unser zusätzlicher Service für Sie:

- individuelle Finanzierungskonzepte (z. B. Zwischenfinanzierung)
- Bewertung und Vermarktung Ihrer Immobilie
- Umbauvorschläge und Begleitung bei Bauvorhaben

  • Fußbodenheizung
  • Parkett in den Wohnräumen
  • elektrische Rollläden
  • bodengleiche Dusche
  • Sanitärobjekte der Linie Villeroy & Boch
  • Dreifachisolierverglasung
  • kontrollierte Wohnraumlüftung
  • KfW 55 Energieeffizienz

Immobiliendetails:

ImmoNr.
1911
Objektart
Wohnung
Objekttyp
Etagenwohnung
PLZ
79576
Ort
Haltingen
Land
Deutschland
Stadtteil
Haltingen
Wohnfläche
71 m²
Anzahl Zimmer
2
Anzahl Schlafzimmer
2
Anzahl Badezimmer
1
Anzahl Balkone
1
Etagenzahl gesamt
4
Ausrichtung Balkon/Terrasse
Nord, Ost, Süd
Bad
Dusche, Fenster, Wanne
Befeuerung
Nahwärme
Boden
Fliesen, Parkett
Fahrstuhl
Personenaufzug
Heizungsart
Fußbodenheizung
Abstellraum
Fahrradraum
seniorengerecht
Wasch/Trockenraum
Keller
Dachterrasse
Baujahr
2020
Zustand
Erstbezug
Energieausweis
Bedarfsausweis
Energieeffizienzklasse
A
Endenergiebedarf
35,6 kWh/(m²*a)
wesentlicher Energieträger
Nahwärme
Kaufpreis
302.794 €

Ihr Ansprechpartner:

Julia Wehrle

Julia Wehrle

Gewerbeimmobilien & Investment

‭+49 761 76 99 29 21
jw@beyer-immobilien.com

Sofortanfrage
zum Objekt

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben. Persönliche Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

Lage

Unweit des Ortszentrums – auf einem abgesenkten Gelände einer ehemaligen Kiesgrube (Grieloch) – liegt das Neubaugebiet zwischen einem Wohngebiet aus den 1960er Jahren und einem kleinen Gewerbegebiet aus den 1990er Jahren. Das Gelände wird im Zuge der Überbauung aufgefüllt und neu modelliert. Die Gleise der Kandertalbahn – einer Museumsbahn – begrenzt das Gelände nach Westen hin. Südlich ist das Gebiet über den Eimeldinger Weg an das Ortszentrum angebunden. Die Erschließung erfolgt über die Gewerbestraße im Norden. Ortskern, Bahnhof und Bushaltestelle liegen in unmittelbarer Nähe (3 Minuten Fußweg).

Unser zusätzlicher Service für Sie:

individuelle Finanzierungskonzepte (z. B. Zwischenfinanzierung)

Bewertung und Vermarktung Ihrer Bestandsimmobilie

Umbauvorschläge und Begleitung bei Bauvorhaben